Liebe Besucher/innen,

wie ich schon angekündigt habe, hier nun meine nächsten Veranstaltungstermine:

Donnerstag, 19.09.2019, 19 Uhr

Vortrag: „Die Kraft der schamanischen Heilweisen“

Sonntag, 29.09.2019, 10 bis 17 Uhr

Tagesseminar mit geführten Meditationen zum Thema „Heilung des inneren Kindes“

Veranstaltungsort: Familienzentrum Wennigsen, Neustadtstr. 19 A, 30974 Wennigsen

Ein kleiner Hinweis: Die Teilnahme am Vortrag kostet 5 EUR und die Seminargebühr beträgt 90 EUR pro Person. Eine Anmeldung für den Vortrag und das Seminar wird erbeten. Haben Sie Fragen über den Ablauf des Seminares? Gern dürfen Sie mich anrufen oder eine Mail schreiben!

Vortrag „Die Kraft der schamanischen Heilweisen“

Gute Gefühle und positive Gedanken sind der Motor für ein zufriedenes Leben. Wir strahlen Freude aus und entwickeln uns mit Begeisterungsfähigkeit und Hingabe. Das Fundament für ein glückliches und erfolgreiches Leben. Manchmal gestaltet sich die Erfüllung der eigenen Wünsche schwierig. Vielleicht wirken sich äußere Einflüsse, negative Erfahrungen und Emotionen hinderlich aus. Berufliche, private, partnerschaftliche oder familiäre Herausforderungen sind zu meistern. Kennen Sie Situationen, in denen Sie sich kraftlos, blockiert oder schlichtweg allein fühlen? Schamanische Heilweisen tragen dazu bei, dass Sie wieder in Ihre Kraft kommen.

Viele Menschen interessieren sich mittlerweile für die schamanische Arbeit und wollen mehr darüber wissen. Und darum möchte ich Ihnen in dem Vortrag einen kleinen Einblick geben,

  • was unter Schamanismus zu verstehen ist und wie Schamanen arbeiten,
  • wie Blockaden entstehen und welchen Einfluss sie auf unser Leben haben,
  • ich veranschauliche Ihnen einmal unser feinstoffliches Energiesystem,
  • was hilft Blockaden zu lösen, um wieder Kraft zu gewinnen,
  • und erkläre, wie eine Heilsitzung verläuft und wie die schamanischen Heilweisen darin Anwendung finden.

***

Tagesseminar mit geführten Meditationen zum Thema „Heilung des inneren Kindes“

Was ist das „innere Kind“? Wir alle waren einmal Kinder und haben dieses „Kind“ auch als Erwachsener immer noch in uns. Das heißt, das „innere Kind“ ist sozusagen der Anteil in uns, der wir früher einmal waren.

Können Sie sich noch an Ihre Kindheit erinnern? Spontanität, Verspieltheit, Neugier oder Lebendigkeit, um nur einige positive Fähigkeiten zu nennen, die uns geprägt haben. Natürlich gab es nicht immer nur positive Erfahrungen und Situationen, die wir als Kind gemacht haben. Negative Erfahrungen wurden vielleicht durch Ablehnung oder Zurückweisung erlebt. Dadurch sind negative Emotionen, wie zum Beispiel Ängste oder Wut entstanden. Das bedeutet, wenn das Kind früher ängstlich oder wütend war, ist der innere Teil in uns auch als Erwachsener noch heute so geprägt. Es entsteht ein innerlicher Mangel zu sich selbst. Und dieser Mangel an bewusster Verbundenheit mit dem eigenen inneren Kind ist genau das, wo so viele Gefühls- und Beziehungsschwierigkeiten herkommen. Verstrickungen und Konflikte entstehen, die den Alltag belasten.

Mit seinem „inneren Kind“ wieder in Kontakt zu kommen, sich dessen bewusst zu werden und dabei seine Emotionen und Gefühle anzunehmen, um es zu heilen, ist das Thema an diesem Seminartag. In einem geschützten Raum begleite und führe ich Sie durch verschiedene Meditationen.

***