Ursachen von Blockaden / Seelenverletzungen

Was ist eine Blockade?

Anzeichen können sein: Chronische Antriebslosigkeit, Traurigkeit, Ärger, leicht reizbar, häufig wütend, alles persönlich nehmen, keine Kritik vertragen, viele Sorgen, unter Ängsten leiden, Beziehungen scheitern immer wieder, Erfolgslosigkeit, finanzielle Schwierigkeiten, den Zielen seit Jahren keinen Schritt näher kommen, das Gefühl, neben sich zu stehen oder Situationen wiederholen sich permanent, um nur einige Beispiele zu nennen.

Wie entstehen Blockaden?

Die meisten Ursachen von Blockaden entstehen bereits in der Kindheit. Das sind zum Beispiel

  • verdrängte Emotionen,
  • negative Glaubenssätze,
  • Sorgen, Ängste und negative Gedanken.

Im Laufe der Zeit rutschen sie immer mehr tiefer in unsere Seele und behindern uns auf dem Lebensweg. Wichtig ist, sie zu lösen und nicht nur an der Oberfläche. Wir müssen sie sinnbildlich mit der Wurzel ausreißen!

Verdrängte Emotionen

Seelische Blockaden entstehen, wenn Gefühle wie Trauer, Wut oder Schmerz jahrelang verdrängt werden. Meistens wollen wir diese negativen Gefühle nicht spüren. Sie sind unangenehm und wir versuchen sie daher zu ignorieren oder zu überspielen. Das Problem dabei ist, dass sich diese dadurch nicht auflösen. Sie bleiben und stehen so lange im Weg, bis sie aufgelöst werden.

Negative Glaubenssätze

Viele Blockaden sind nichts weiter als negative Glaubenssätze, die wir uns im Laufe des Lebens eingeprägt haben. Das können Aussagen von Eltern, Lehrern, Arbeitskollegen, Freunden usw. gewesen sein. Hier ein paar Beispiele, die Sie vielleicht kennen?

  • Dafür bist Du doch zu dumm,
  • Du bist nicht gut genug,
  • Du bist zu dick (oder zu dünn),
  • usw.

Sorgen, Ängste und negative Gedanken

Machen Sie sich viele negative Gedanken? Grübeln Sie ständig über mögliche Probleme und Katastrophen? Dann ist es kein Wunder, sich selbst innerlich zu blockieren. Noch bevor Sie etwas anpacken, denken Sie erst darüber nach, was alles schief gehen könnte? Auch Ängste halten Sie davon ab, die Dinge in Ihrem Leben zu verwirklichen, auf die Sie eigentlich Lust hätten. Ängste entstehen ebenfalls aus Ihren Gedanken.

Warum ist es wichtig Blockaden zu lösen?

Blockaden rauben uns den Mut, Ziele und Träume zu verfolgen. Unter solchen Voraussetzungen können wir unsere Persönlichkeit nicht voll entfalten. Wir leben nur einen Teil von uns, bewegen uns in selbst gesetzten Begrenzungen und das macht auf Dauer unglücklich. Um wieder ein selbstbestimmtes Leben zu führen und freie Entscheidungen zu treffen, ist es wichtig Blockaden zu lösen.

Aus dem Erfahrungsschatz, den ich in den letzten Jahren gesammelt habe, spüre und löse ich Blockaden mittels verschiedener Techniken auf und gleiche sie positiv aus.

Ursachen von Seelenverletzungen

Traumatische Erfahrungen oder Erlebnisse sind Ursachen von Seelenverletzungen und können durch bedrohliche oder schockierende Situationen entstehen. Zum Beispiel aus

  • Krisen,
  • Verlusten,
  • Trennungen,
  • Flucht- oder Gewaltsituationen,
  • nach einem Brand oder Unfall,
  • nach Missbrauch (emotional, körperlich oder sexuell) usw.

Auch aus negativen Erfahrungen oder Erlebnissen aus der Kindheit, z. B. durch Ablehnung, Nichtbeachtung oder Nichtliebe uvm., können Ursachen von Seelenverletzungen entstehen. Sie beeinflussen unser Leben maßgeblich (wirken blockierend) und sollten gelöst werden. Aus diesen traumatischen und negativen Erfahrungen oder Erlebnissen spalten sich Teile der Seele ab, damit der Mensch diese besser verkraften kann. Hier sprechen wir von Seelenanteilen. Sie spalten sich während eines Erlebnisses ab und nehmen die Erinnerung an das Trauma mit sich, jedoch auch alle positiven Anteile, Fähigkeiten und Potentiale. Diese Seelenanteile gilt es wieder zu integrieren, um in die ursprüngliche Lebenskraft zurück zu finden.

Das Zurückholen eines Seelenanteils ist bei uns Schamanen ein sehr heiliger Prozess und wird sorgsam durchgeführt. Stellen Sie sich vor, ein Teil Ihrer Persönlichkeit kommt wieder zurück.

Ausschluss Heilversprechen 

Der Begriff "Heilen" wird auf dieser Website ausdrücklich in einem spirituellen, seelischen Sinne verwendet und meint Heilung als Ganzwerdung, die Einheit Körper, Geist und Seele und nicht im medizinischen Sinne. Geistiges Heilen ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt, Heilpraktiker, Therapeuten oder Medikamente. Alle Sitzungen bei uns ersetzen weder den Besuch beim Arzt noch beim Heilpraktiker, sie können ergänzend eingesetzt werden. Es werden keine Diagnosen erstellt, Therapien vorgeschlagen, Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonstige Heilkunde im gesetzlichen Sinne praktiziert.