Mein Anliegen

Mein Name ist Petra Schmidle. Ich bin Schamanin und Heilerin!

Ich beschäftige mich schon seit Jahrzehnten mit ganzheitlichen Heilmethoden, die auch über die schulmedizinische Arbeit hinausgehen. 

Als ich die schamanische Heilarbeit selbst kennengelernt habe, wurde meine Leidenschaft geweckt und ich entwickelte mich mehrere Jahre in einer intensiven Ausbildung nach der Inka-Tradition. In den Jahren der Ausbildung habe ich sehr viele verschiedene und wertvolle Behandlungsmethoden, Techniken und Zeremonien erlernt. Der Inka-Schamanismus verbindet mich mit den Naturkräften, den Ahnen und deren Tradition.

Die liebevollste Achtung, die Inkas einander entgegenbringen, ist die Grußformel munay sonqo. Munay sonqo steht für eine reine unverstellte Kommunikation von Herz zu Herz und gehört einer der ältesten Sprachen an, dem Quechua. Auch heute sprechen deren letzten noch lebenden Angehörigen, die Queros, untereinander in diesen sehr gefühlvollen und bedeutungsstarken Worten. Munay ist das Wort für die Liebe. Doch nicht in unserem üblichen Sinne, sondern verknüpft mit der Bedingungslosigkeit und der höchsten Ehrerbietung, die man einem anderen Lebewesen entgegenbringen kann.

Mein Anliegen ist es, Ihnen mit einem liebevollen Herzen zu begegnen, Sie mit Respekt und Achtung zu begleiten, Ihre Ursachen der Blockaden zu lösen und dabei den Körper, Geist und die Seele positiv bei der Selbstheilung zu unterstützen, so dass Sie wieder mit ganzer Freude Ihr Leben frei und unabhängig gestalten können.

Munay sonqo